Springe direkt zu: Textanfang Hauptmenü Suche Weitere Informationen Metanavigation

Hauptmenü

rosalux.de


Über uns

Die Rosa-Luxemburg-Stiftung Baden-Württemberg wurde Ende 1996 unter dem Namen «Forum für Bildung und Analyse in Baden-Württemberg e.V.» gegründet und hat ihren Sitz in Stuttgart. Wir sind die Landesstiftung der bundesweit tätigen Rosa-Luxemburg-Stiftung (RLS). Seit 2006 besteht in Stuttgart ein Regionalbüro der Rosa-Luxemburg-Stiftung, das die Arbeit der Landesstiftung unterstützt und die Bildungsarbeit in Baden-Württemberg koordiniert. Die Rosa-Luxemburg-Stiftung steht der Partei «Die Linke» nahe, ist von dieser jedoch rechtlich und organisatorisch unabhängig.

Als Forum verstehen wir uns als offener Raum, als Ort, wo Meinungen untereinander ausgetauscht werden können, Fragen gestellt und beantwortet werden können. Zwei Leitlinien bestimmen dementsprechend unsere Bildungsarbeit: Pluralismus und Selbstermächtigung. Die von uns aufgegriffenen Themen decken ein breites linkes Spektrum ab. Wir widmen unsere Aufmerksamkeit den unterschiedlichen Diskussionen, die in den vielfältigen Strömungen der Linken geführt werden. Dabei geht es uns nicht darum, «fertiges Wissen» zu präsentieren, sondern verschiedene Standpunkte zur Diskussion zu stellen und so die Möglichkeit zu geben, selbsttätig eine eigene handlungsleitende Position zu erarbeiten.

Wir führen jedes Jahr ca. 100 Bildungsveranstaltungen durch. Dabei sind wir um Kooperation mit anderen lokalen Trägern und Initiativen bemüht. Die Förderung von Projekten im Bereich politischer Bildung ist ebenfalls möglich. Wenn Sie oder Ihre Gruppe Interesse an einer Zusammenarbeit haben, können Sie gerne jederzeit mit uns Kontakt aufnehmen.


Inhaltliche Schwerpunkte:

Ein inhaltlicher Schwerpunkt, den wir schon seit mehreren Jahren bearbeiten, ist die Thematik der Neuen Soziale Bewegungen im Zusammenhang mit Wandlungsprozessen des Kapitalismus im globalen Maßstab. Daneben stehen im Zentrum Fragen des Internationalismus, Krieg/Frieden, die Auseinandersetzung mit dem Neofaschismus sowie die Geschichte der Arbeiterbewegung.

  • Globalisierung/ Globalisierungskritik
  • Neue Soziale Bewegungen
  • Kapitalismusanalyse, Neomarxismus
  • Rechtsextremismus/ Neofaschismus
  • Internationalismus, Krieg/Frieden
  • Geschichte der Arbeiterbewegung


Schriftgröße


Suche


Weitere Informationen

Kontakt

RLS-Regionalbüro Baden-Württemberg

Ludwigstr. 73a
70176 Stuttgart

Telefon: 0711 99797090
Fax: 0711 99797091
Email: bawue@rosalux.de