18. April 2018 Diskussion/Vortrag Chinas Aufstieg - Chinas Herausforderungen

Information

Veranstaltungsort

Kreisbüro DIE LINKE
Schützenstr. 46
76137 Karlsruhe

Zeit

18.04.2018, 19:00 - 21:00 Uhr

Zugeordnete Dateien

Vortrag/Diskussion mit Dr. Wolfram Adolphi

Wolfram Adolphi, geb. 1951, war u.a. Korrespondent und wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Roland Claus (MdB Die LINKE). Er beobachtet seit 1976  die Entwicklung Chinas und der deutsch-chinesischen Beziehungen.

Mit Beginn des 19. Jh. versank China, die einstige Weltmacht, in Armut und Bedeutungslosigkeit und wurde bis Mitte der 1930er Jahre zu einem Spielball der imperialistischen Welt. Nach einem langjährigen von der KP Chinas gegen den Aggressor Japan geführten Kampf begann 1949 mit der Gründung der Volksrepublik die Umkehr dieser Entwicklung. Seither ringt das bevölkerungsreichste Land der Erde um die Versorgung seiner Bevölkerung und die Wiedergewinnung von Einfluss in der Weltgemeinschaft. Nach zunächst enger Zusammenarbeit mit der Sowjetunion (1949-1959) und dem missglückten Versuch eines «kulturrevolutionären» Weges (1965-1976) wurde 1978 eine neue Entwicklung eingeleitet, die als «Sozialismus chinesischer Prägung» bezeichnet wird und einen ungeheuren wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Aufschwung hervorgebracht hat. Dieser löst heute Erstaunen und Beunruhigung zugleich aus. Die Herausforderungen für den Westen sind fundamental: Verharrt er in seinem alten Konfrontationskurs, mit Bedrohungs- und Kriegsdenken, oder findet er zur Kooperation, damit Probleme gemeinsam gelöst werden können?

Über diese und viele Fragen mehr wollen wir an diesem Abend miteinander diskutieren.

Veranstaltung in Kooperation mit dem Rosa-Luxemburg-Club Karlsruhe

Standort