14. September 2018 Film «System Error»

Wie endet der Kapitalismus?

Information

Veranstaltungsort

Tyroler-Kino
Postplatz 9
73230 Kirchheim unter Teck

Zeit

14.09.2018, 20:30 - 22:30 Uhr

Themenbereiche

Gesellschaftliche Alternativen

Zugeordnete Dateien

In seinem neuen Dokumentarfilm SYSTEM ERROR macht sich der zweifache Grimme Preis-Träger Florian Opitz (SPEED, DER GROSSE AUSVERKAUF) auf die Suche nach einer Erklärung für einen der großen Widersprüche unserer Zeit: Warum sind wir so besessen vom Wirtschaftswachstum, obwohl wir wissen, dass es uns am Ende schadet?

SYSTEM ERROR beleuchtet bisher häufig verborgen gebliebene Zusammenhänge und legt die selbstzerstörerischen Zwänge des Systems offen – einem System, an dem wir alle teilhaben, als Beschäftigte, Anleger oder Konsumenten.

Trailer

Veranstaltung in Kooperation mit den Kinobetrieben Frech, attac Kirchheim und der GEW Kirchheim-Nürtingen

Eintritt frei! 

Pressestimmen
System Error. Ein großes Panoptikum über das komplexe Leben auf unserem Planeten. Ein faktenreicher beeindruckender Dokumentarfilm über die Widersprüche unseres Daseins. (Kinokino, BR)
Ein anregender und sehr wichtiger Film (kino-zeit.de)
Der Film öffnet die Augen für die Fallstricke des gegenwärtigen Turbokapitalismus. (Titel, Thesen, Temperamente, ARD, 29.4.)
Für alle, die immer noch denken, dass Marx nach 200 Jahren nicht mehr aktuell ist. (RBB Inforadio)

Standort

Kontakt

Rosa-Luxemburg-Stiftung Baden-Württemberg

Telefon: 0711 99797090