16. Dezember 2017 Diskussion/Vortrag Was los mit euch, Männer?

Sexismus und Patriarchat heute

Information

Veranstaltungsort

Jugendkultur e.V. Contrast
Joseph-Belli- Weg 11
78467 Konstanz

Zeit

16.12.2017, 18:00 - 23:00 Uhr

Themenbereiche

Ungleichheit / Soziale Kämpfe

Zugeordnete Dateien

«Patriarchat (wörtlich «Väterherrschaft») beschreibt in der Soziologie, der Politikwissenschaft und verschiedenen Gesellschaftstheorien ein System von sozialen Beziehungen, maßgebenden Werten, Normen und Verhaltensmustern, das von Vätern und Männern geprägt, kontrolliert und repräsentiert wird.»
Um gegen xexistische Verhaltensmuster im Alltag ein Zeichen zu setzen, veranstalten wir diesen Vortrag und ein Konzert unter dem Motto «GaragePunk Against Sexism».
 
18:00 Vortrag (freier Eintritt)
«Was los mit euch, Männer? Zur Kritik des Geschlechterverhältnis»
Um gesellschaftliche Verhältnisse kritisieren zu können, ist es wichtig, ihre Geschichtlichkeit zu begreifen. Auch Geschlechterverhältnisse sind nicht einfach aus der Natur abzuleiten, sie sind historisch entstanden und kulturell überformt, sie waren früher anders und auch heute könnten sie anders sein, als sie sind. Dieser Gedanke soll in dem Vortrag dargestellt und belegt werden.

21:00 Konzert (5€)
+++Cool Down+++
Cool Down ist eine Schülerband aus Hilzingen. Wir beschreiben uns als Alternativ-Rock-Band, und ihr findet uns auf:
www.facebook.com/CoolDownFS/
+++LAME+++
LAME is a blues lo-fi punk combo from Torino Italy,featuring 90s italian garager Massimo Scocca (Cave Dogs,Two Bo's Maniacs),colombian drummer Maria Mallol Moya and Stefano Isaia (Movie Star Junkies).The sound of the band is a weird mix of noise punk madness,lonely ballads,country sickness and stomping blues,in the vein of bands like the Gories, the Hunches and Black Time.Their first LP «The lame shall enter first" will be out this fall on Alien Snatch Records,cover artwork by Tim Kerr (Monkeywrench,Jack o' Fire) and mastered by Tim Warren (Crypt Records).
www.lamefirst.bandcamp.com

Eine Veranstaltung des Offenen antifaschistischen Treffens Konstanz mit Unterstützung der Rosa-Luxemburg-Stiftung Baden-Württemberg

Standort