20. Juli 2018 Seminar Politikakademie für junge Aktive. Veränderung beginnt vor Ort

Modul II: Grundfragen einer linken Kritik der politischen Ökonomie und aktueller Kapitalismusanalyse und –kritik

Information

Veranstaltungsort

Karl-Kloß-Jugendbildungsstätte
Am Sportpark 2
70469 Stuttgart

Zeit

20.07.2018, 18:00 - 22.07.2018, 16:00 Uhr

Themenbereiche

Gesellschaftstheorie

Zugeordnete Dateien

Wie funktioniert der Kapitalismus - und was wird darunter verstanden? Ist es ein Wirtschaftssystem oder betrifft er unser ganzes Leben, unseren Alltag? Wie verändern sich soziale Ungleichheit, Armut und Reichtum im Kapitalismus? Wann kann man von einer Krise sprechen? Wie hat sich der Kapitalismus in den letzten 200 Jahren entwickelt? 

Im Kern dieser Diskussionen soll die für linke zentrale «Eigentumsfrage» stehen. Wer besitzt und wer verfügt über die  Produktionsmittel, wer bestimmt, in was investiert und was produziert werden soll? Für die Politik vor Ort heißt dies:  Werden grundlegende Güter wie Boden, Bildung, Energie, Verkehr, Gesundheit durch private Träger auf einem freien Markt und nach der Logik der Profiterzielung angeboten? Oder ist es das sich selbst verwaltende demokratische Gemeinwesen,  die Kommune, die bedürfnisorientiert und nach sozialen Kriterien diese Güter bereitstellt?

Das Seminar ist Teil des Kurses «Politikakademie für junge Aktive. Veränderung beginnt vor Ort». Eine separate Teilnahme an diesem Seminarmodul ist nicht möglich.

Nähere Informationen zum Gesamtkurs sowie zu den Modfalitäten der Teilnahme finden Sie hier.

Standort

Kontakt

Rosa-Luxemburg-Stiftung Baden-Württemberg

Telefon: 0711 99797090